Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber

Das Silberne Schwimmabzeichen ist eines der drei Deutschen Jugendschwimmabzeichen (DJSA).

In der Silbergruppe wird an der Technik gearbeitet und die Kondition weiterhin aufgebaut. Natürlich wird auch das DJSA Silber erworben. Nach dem DJSA Silber besteht die Möglichkeit, das Schwimmabzeichen DJSA Gold zu erwerben.

Die Silbergruppe trainiert jeden Dienstag von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr.

Bei Interesse bitte beim KontaktformularInteresse auswählen.

Voraussetzungen:

Deutsches Schwimmabzeichen Silber

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 100 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser
  • zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • Sprung aus 3 m Höhe oder zwei verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfasst die Kenntnisse von Baderegeln und Verhalten zur Selbstrettung (z.B. Verhalten bei Erschöpfung, Lösen von Krämpfen)

Weitere Informationen