Wasserrettungsdienst

Da wir in Bergisch Gladbach weder einen Fluss, noch einen wassersportgeeigneten See haben und wir daher kein eigenes Wachgebiet absichern können, unterstützen wir die Einsatzkräfte in den umliegenden Wachgebieten. Dadurch sind wir ein fester Bestandteil der Wasserrettungswache am Fühlinger See und der Rheinwache in Köln.

Mit Hilfe von Rettungsbooten, Rettungsbrettern, Rettungsgurten und vielen weiteren Rettungsmitteln sichern Einsatzkäfte im Wasserrettungsdienst Wassersportveranstaltungen ab. Darunter zählen z.B. Triathlon, Aqua-Running sowie diverse Kanu- und Ruderregatten. Auch die Badeaufsicht an einem Badesee gehört hier zu unseren Kernaufgaben.

Einsatzfähigkeit Wasserrettungsdienst

Zielgruppe
Wasserretter die aktiv im WRD eingesetzt werden

Voraussetzungen

  • Erste Hilfe-Ausbildung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Ärtzliche Tauglichkeit

Praktische Prüfungsleistungen

  • kombinierte Übung (gemäß 411.21)
  • run-swim-run (gemäß 411.21)