Ausbildungen im Einsatz

Damit Einsatzkräfte der DLRG deutschlandweit in den verschiedenen Situationen kompetent handeln und helfen können, gibt es verschiedene Bereiche und Ausbildungen. Die Grundlage für alle bildet die Basisausbildung Einsatzdienste. Abhängig davon, in welchem Bereich sich jemand spezialisieren möchte, sind verschiedene Aufbaumodule, Fachausbildungen und Fortbildungen vorgesehen.

Die verschiedenen Ausbildungen werden OG-intern, bezirksweit, auf Landesebene oder bei der Bundesakademie angeboten.

Basisausbildung Einsatzdienste

Die Basisausbildung Einsatzdienste soll von jedem Mitglied vor dem Einsatz in den Einsatzdiensten der DLRG durchlaufen werden und ist Voraussetzung für weitergehende Lehrgänge und Prüfungen.

Vorraussetzungen

  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • 12 Jahre

Ausbildungsinhalte

  • Kommunizieren im Einsatz
  • Einsatzabläufe verstehen
  • Einsatzgebiete kennen
  • Gefahren erkennen und vermeiden
  • Sicher und überlegt handeln
  • Leben retten
  • Auf belastende Situationen vorbereitet sein
  • Im rechtlichen Rahmen bewegen
  • Auftreten und Verhalten in der Öffentlichkeit

Aufbaumodul „Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen“

Jede Einsatzkraft, die in den Bereichen Wasserrettungsdienst, Strömungsrettung, öffentliche Gefahrenabwehr/Katastrophenschutz oder Bootsdienst eingesetzt wird, soll das „Aufbaumodul Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen“ durchlaufen haben. 

Vorraussetzungen

  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Basisausbildung Einsatzdienste
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

Ausbildungsinhalte

  • Überwachung von Wasserflächen
  • Seemannschaft
  • Umgang mit Hilfs- und Rettungsmitteln
  • An Land bringen

Aufbaumodul „Schwimmen in fließenden Gewässern“

Jede Einsatzkraft, die in den Bereichen Wasserrettungsdienst, Strömungsrettung, oder Einsatztauchen eingesetzt wird, soll das Aufbaumodul Schwimmen in fließenden Gewässern durchlaufen haben

Vorraussetzungen

  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Basisausbildung Einsatzdienste
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

Ausbildungsinhalte

  • Persönliche Schutzausrüstung beim Strömungsretten
  • Schwimmen in fließendem Gewässer

Übersichtsgrafik